Unternehmen

34 Köpfe und Herzen im Einsatz für Sie.
Sie haben es bestimmt bemerkt. Bei Publicare ist alles ein wenig anders. Vielleicht weil wir versuchen einem einfachen Gedanken zu folgen: Mit dem Verstand fühlen und mit dem Herzen denken. Schön, wenn sie etwas davon merken. Und wenn nicht, dann sagen sie es uns.
Ganz unverblümt.

Eine unserer Kundinnen hat uns vor kurzem beim Wort genommen und uns ihre Meinung geschrieben:

Sehr geehrter Herr Baumgartner!

Ich sage ihnen jetzt was ganz unverblümt:
Sie haben AUSGEZEICHNETE MitarbeiterInnen an der (telefonischen) "Erstannahme-Stelle" sitzen! Denn: Die können sogar mit meinem ganz akut und ganz heftig aufbrandenden Ärger umgehen! (So geschehen gestern.) Das muss erst mal jemand schaffen, mich im Furor "auszuhalten". Und auch ansonsten bin ich von ihrem Team immer ohne Ausnahme in jeder Hinsicht höchst kompetent informiert/betreut worden!

Nur, damit sie das wissen *lach*

Schönes Wochenende!

 

Geschichte

Die Publicare AG wurde im Jahr 1993 vom Ehepaar Silvia und Walter Signer in Bellikon in der Schweiz gegründet. Als Unternehmenszweck galt zu diesem Zeitpunkt die Direktbelieferung von Patienten mit Produkten der Stomaversorgung. Die Geschäftsidee bestand darin, Patienten mit Handicap mit medizinischen Hilfs- und Heilmittel direkt zu beliefern. Unter Direktbelieferung versteht man, dass der Patient nach Vorgabe des Arztes oder der Fachschwester seine benötigten Produkte per Post nach Hause geschickt bekommt. Lästige zusätzliche Wege und Wartezeiten entfallen und die Lieferung ist wie die angebotenen Dienstleistungen kostenlos. Eine Steigerung der Lebensqualität der Patienten soll durch die zusätzlichen Dienstleistungen erreicht werden. Im Laufe der Zeit wurde das Unternehmen um zwei Geschäftsfelder, Inkontinenz- und Wundversorgung, erweitert. Publicare ist aktuell in drei verschiedenen aber artverwandten Geschäftsfeldern tätig.

  • Stomaversorgung
  • Inkontinenzversorgung
  • Wundversorgung
     

Diese drei Patientengruppen werden von Publicare mit Produkten aller Hersteller am Markt beliefert. Die Abrechnung erfolgt direkt mit den Krankenkassen. 

Aufgrund der Erfolge in der Schweiz entschloss sich Walter Signer Tochterunternehmen in Deutschland (2001) und in Österreich (2002) zu gründen. Wobei die Unternehmen in Deutschland und Österreich völlig autonom und nicht weisungsgebunden von der Schweiz geführt werden. Das Gesamtunternehmen beschäftigte 2016 insgesamt 638 Mitarbeiter, damit ist Publicare das zweitgrößte Homecareunternehmen dieser Art in Europa. In Österreich kümmern sich aktuell 36 Mitarbeiter um das Wohlergehen und die Anliegen der Patienten.